Kräfte und Fähigkeiten eines Projektmanagers

Grundsätzlich steht jeder Projektmanager vor dem gleichen Problem: „Wie bringe ich mein Team dazu, kooperativ die besten Ergebnisse zu erzielen?“

Hierzu muss sich der Projektmanager darüber bewusst werden, welche Tools, Befugnisse und Eigenschaften – kurz „Kräfte“ oder Fähigkeiten – er besitzt, um die Projektmitglieder zu lenken.

Die 5 Kräfte des Projektmanagers

Hierzu stehen dem Projektmanager 5 verschiedene Fähigkeiten zur Erreichung seiner Ziele zur Verfügung.

  1. Legitimation (Formale Kraft) (engl. formal power): Bedingt durch die eigene Position des Projektmanagers innerhalb der Organisation stehen ihm gewisse Befugnisse, Autorität und Respekt zur Verfügung, die er dazu nutzen kann, Aufgaben zur verteilen.
  2. Die Fähigkeit zu belohnen (engl. reward power): Die Fähigkeit zu belohnen geht mit der Formalen Kraft einher. Bedingt durch seine Position ist der Projektmanager in der Lage Belohnungen zu verteilen. Die Projektbeteiligten versuchen gute Leistung zu bringen, in der Hoffnung, dass diese durch den Projektmanager honoriert wird. Dabei können die Belohnungen materiell/monetär (Sachgeschenke, Gehaltserhöhungen, Boni) als auch immateriell (Respekt, Ehre, Anerkennung, Sonderurlaub) sein.
  3. Die Fähigkeit zu bestrafen (engl. penalty/punishment power): Ebenfalls aus der Position hervor geht die Fähigkeit zu bestrafen. Wird diese Macht ausgenutzt, erbringen die Projektbeteiligten aus Angst und Furcht vor Sanktionen und Strafen durch den Projektmanager.
  4. Experten-Kraft (engl. expert power): Die Experten-Kraft ist eine Kraft, für die jeder Projektmanager selbst zuständig ist. Sie entspringt nicht seiner Position, sondern seiner Erfahrung und im Endeffekt auch seinem Fleiß. Je mehr Expertenwissen ein Projektmanager besitzt, umso eher wird er von den Projektmitgliedern respektiert. Er strahlt eine Aura von Kompetenz aus, die den Projektmitgliedern Vertrauen und Sicherheit suggeriert.
  5. Beziehungen, Charisma & Referenzen (engl. referent power): Aus Beziehungen zum oberen Management, guten Kontakten zu Personen mit mehr Befugnissen, deren Wohlwollen und durch andere Personen ausgesprochene Empfehlungen bildet sich zu Teilen das Charisma des Projektmanagers. Dies stärkt die Position, Autorität und den Respekt des Projektmanagers.

Alle Fähigkeiten an Bord?

Wer sich all seiner Fähigkeiten bewusst ist und sie richtig einzusetzen weiß, der hat gute Voraussetzungen als Projektmanager zu arbeiten. Und Bedarf ist definitiv gegeben. Allein Jobtonic verzeichnet derzeit über 80.000 Stellen für Projektleiter.

Auf die Wahl der Fähigkeiten kommt es an!

Um erfolgreich ein Projektteam zu führen, bedarf es mindestens drei der fünf Fähigkeiten:

  • Legitimation
  • Der Fähigkeit zu belohnen
  • Experten-Kraft

Ohne Legitimation wird niemand den Anweisungen folgen. Ohne die Fähigkeit Belohnungen auszusprechen, wird es schwer das Projektteam zu motivieren und ohne die Experten-Kraft, fehlt es dem Projektmanager an Glaubwürdigkeit, sodass das Team nicht unbedingt hinter den Entscheidungen des Projektmanagers stehen wird.

Die anderen beiden Kräfte sind optional. Gegen Charisma kann man sich kaum „wehren“. Entweder ein Projektleiter bekommt Referenzen und Vertrauen ausgesprochen oder er bekommt es nicht. Großartigen Einfluss kann er an dieser Stelle nicht ausüben.

Die Fähigkeit zu sanktionieren hingegen, sollte nur mit Bedacht eingesetzt werden, da sie langfristig der Motivation und somit auch der Leistungsfähigkeit des Teams schadet.

Was ist die beste Fähigkeit?

Im Rahmen der „Project Management Professional“-Prüfungen sowie auf Empfehlung des PMI (*Project Management Institute) sind sowohl die Fähigkeit zu belohnen als auch die Experten-Kraft als die besten der fünf Fähigkeiten/Kräfte anzusehen.

2 Kommentare
  1. Martin

    Um Respekt des Team zu gewinnen, sollte der Projektmanager auch Projektaufgaben selbst übernehmen und erfolgreich und zeitgerecht zu erledigen. Das hilft sein Projektteam zum Erfolg zu führen.

  2. Ein sehr ausführlicher Artikel, ich bin mit Martin einer Meinung und stimme ihm voll und ganz zu, aber ich finde die Fähigkeit zu belohnen genau so wichtig. Doch wie sollen Mitarbeiter wissen was dem Vorgesetzten und Kollegen gefällt, wenn die Bestätigung in Form von Lob ausbleibt. Daher ist es wichtig, dass ein Projektmanager auch Lob ausspricht und auf diese Weise motiviert er die Mitarbeiter.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR