Dave Wants you - Photo by Chris OwensDu hast auch etwas zu sagen? Du studierst ein Fach aus dem Wirtschafts-/Informatikbereich oder hast einen ähnlichen Hintergrund? Dann werde ein Teil von DerWirtschaftsinformatiker.de!

Prinzipiell darf jeder, der etwas themenrelevantes beitragen möchte, einigermaßen stolperfrei durch die durch die deutsche Rechtschreiblandschaft navigieren kann und motiviert ist, auch seine Inhalte auf diesem Blog veröffentlichen.

Für Anfragen dieser Art bin ich jederzeit offen und versichere euch, gemeinsam eine schnelle Lösung zu finden.

Wie kann ich mitmachen?

Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten eigene Inhalte zu diesem Projekt beizusteuern. Wenn du nur einmalig etwas veröffentlichen willst, dann wird es auf einen Gastartikel hinauslaufen. Wenn du vor hast, mehrere Artikel zu veröffentlichen, dann lege ich gerne ein Autorenprofil für dich an.

  • Gastartikel; Du schickst mir deinen Artikel entweder per Facebook oder an die untengenannte E-Mail-Adresse. Ich prüfe die Einhaltung der unten genannten Blog-Regeln und veröffentliche ihn dann im Blog. In der Einleitung des Artikels verweise ich darauf, dass es sich um einen Gastartikel von dir handelt. Unveröffentlichte Artikel werden ungespeichert zurückgesandt.
  • Autorenprofil; Wenn du mehrere Artikel veröffentlichen willst, lege ich dir ein Autorenprofil an. Dies bringt einige Vorteile mit sich. So kannst du deine Beiträge selbst einstellen, hast eine eigene „Kategorie“ im Blog und bekommst eine kleine Autoren-Infobox mit Foto und Kurzbiografie unter jeden deiner Artikel.

Anfragen, Nachfragen und Gastartikel können über das Kontaktformular eingereicht oder an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden:

info@derwirtschaftsinformatiker.de

Welche Regeln gibt es?

  • Die Texte/Artikel/Inhalte sollten auf das Thema dieses Blogs abgestimmt sein, also entweder aus dem Wirtschafts- oder dem Informatikbereich kommen.
  • Ihr solltet alle Inhalte selber erstellt haben und auch die Rechte daran besitzen. Das gilt besonders für eventuell eingebundene Grafiken. Hier gilt: Entweder darauf verzichten, selber zeichnen/selber erstellen oder Grafiken und Bilder verwenden, die unter einer Lizenz stehen, die die weitere unentgeltliche Nutzung erlaubt.