Was soll das hier?

derwirtschaftsinformatiker.deMein Name ist Raffael, ich mache derzeit habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung gemacht und studiere derzeit studierte noch nebenbei (abends und am Wochenende) Wirtschaftsinformatik.

Zum Lernen und als Klausurvorbereitung schreibe ich mir die Inhalte des jeweiligen Schulblocks bzw. Semesters meist noch einmal in eigenen Worten auf. Und wenn die ganzen Informationen dann schon in digitaler Form und selbst formuliert vorliegen, dann liegt es nahe, diese auch auf einem Blog festzuhalten denn:

  1. Kann ich alles, was ich gelernt habe, noch mal schnell durchsuchen und habe es stets zum Abruf
  2. Ist alles selbstformuliert und nichts aus den Skripten kopiert, sodass keine Gefahr der Verletzung des Urheberrechts entsteht
  3. Teile ich mein Wissen gerne mit anderen, die davon (vielleicht) auch profitieren können

Was hier jedoch nicht entstehen wird, ist eine Art Lehrbuch. Das Ganze sollte eher als Nachschlagewerk betrachtet werden. Das soll heißen, dass viele Posts auch nur einzelne Begriffe erklären werden. Denn mich persönlich nervt es immer, wenn man nach einem Begriff sucht und dann zu einem 5000 Wörter langen Artikel kommt, von dem nur ein Absatz relevant ist. Deshalb versuche ich die Inhalte möglichst kompakt in viele einzelne Posts zu verpacken, sodass man von den Suchmaschinen aus möglichst direkt zu den passenden Inhalten kommt.

Zum Schluss möchte ich noch mal betonen, dass ich keinen Anspruch auf Richtigkeit erhebe. Sicher gebe ich mir Mühe, hier nur inhaltlich korrekte Informationen wiederzugeben, jedoch befinde ich mich auch noch in einer Lernphase. Sollte ich also mal etwas falsch verstanden oder unglücklich formuliert haben, und das kann jedem einmal passieren, so bin ich für Kritik, Korrekturen und Alternativvorschläge sehr dankbar.

Solltet ihr also Fragen, Kritik, Anregungen oder Korrekturvorschläge haben, schreibt mir am besten einen Kommentar unter dem entsprechenden Artikel oder lasst mir eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen.