Langt Vater Staat tatsächlich auch hier zu?

Zufall und Glück

Spielen im Casino macht nicht nur großen Spaß und ist ein toller Zeitvertreib, sondern bringt immer mehr Menschen auch durchaus stattliche Gewinne. Sobald die gewonnenen Summen einen gewissen Betrag überschritten haben, taucht vielleicht auch bei Ihnen die Frage auf, ob von Ihnen verlangt wird, dass Sie den Geldsegen versteuern. Wie in allen Bereichen, ist auch dies innerhalb Deutschlands ein wenig kompliziert. Aber keine Sorge, wir werden jetzt Licht ins Dunkel bringen.

Wenn Sie nur ab und zu einmal in Online Casinos einen Gewinn verbuchen können, ist dieses Geld natürlich völlig steuerfrei. Machen Sie sich keine Gedanken, denn der Anbieter der Plattform hat in seinem Land sicherlich schon genug Abgaben entrichtet. Ganz anders sieht es hingegen aus, wenn Sie als beruflicher Spieler gelten.

Das ist meist der Fall, wenn Sie kein anderes Einkommen als Ihre Gewinne aus den Spielcasinos zu verzeichnen haben. Nun werden diese Gewinne nämlich als ganz normales Einkommen gesehen und leider auch hinsichtlich der Steuern so behandelt. Hiervon ist besonders das Pokerspiel betroffen, weil Gewinne nicht wie zum Beispiel beim Roulette auf Zufall und Glück, sondern eher auf dem Können des Spielers beruhen. Hier zieht der Gesetzgeber nämlich eine ganz klare Grenze.

Der Nachteil an der Sache ist, dass Sie Ihre Verluste hier nicht gegenrechnen können. Dagegen laufen aber schon zahlreiche Berufsspieler Sturm, und das mit Recht. Denn wenn sie vor dem Fiskus schon als Unternehmer gelten, dann doch nicht nur mit Pflichten, sondern bitte auch mit deren Rechten!

Doch auch, wenn Sie eigentlich nicht als Berufsspieler gesehen werden, sollten Sie eher vorsichtig sein. Denn angenommen, Sie gewinnen online einen fünfstelligen Betrag. Dies liegt immer im Bereich des Möglichen, wenn das Glück auf Ihrer Seite ist. Nun wird das Finanzamt aber sehr misstrauisch, und es kann sein, dass Sie auf das Geld Steuern bezahlen müssen. Und das wäre doch mehr als ärgerlich, finden Sie nicht auch? Daher raten wir Ihnen dringend, sämtliche Gewinne sorgfältig zu notieren und diese Notizen mit den entsprechenden Belegen an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Wenn Sie die Herkunft hoher Summen nämlich nicht zweifelsfrei belegen können, kann es leicht sein, dass Sie große Probleme mit der Steuerfahndung Ihres zuständigen Finanzamtes bekommen. Sehr schnell kann dann von Delikten wie zum Beispiel Geldwäsche die Rede sein, und dafür können Sie sogar im Gefängnis landen. Denken Sie also daran, wenn Sie das nächste Mal im Online Casino Ihrer Wahl einen Gewinn eingefahren haben. Denn trotz aller Freude möchten Sie doch sicher auf der Seite der Legalität bleiben.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR